Home   Sonne & Mond   Astrokalender 2023

Astrokalender: Astronomische Ereignisse 2023

Finsternisse, Sternschnuppenregen und Sonnenwenden: Hier sind die astronomischen Highlights der kommenden Monate.

JAN | FEB | MÄR | APR | MAI | JUN |

Himmelsereignisse 2023 — Erstes Halbjahr

20. Feb.: Super-Neumond

Illustration of the Moon's position in space in relation to Earth and the Sun at New Moon.20 Feb

Bei Neumond befindet sich der Mond zwischen Sonne und Erde, seine dunkle Hälfte ist dann der Erde zugewandt, und er bleibt für uns unsichtbar. Bei diesem Neumond befindet er sich zusätzlich im Perigäum, seine Entfernung zu uns ist also besonders klein – deswegen gilt er als Supermond.

1. Apr.: Weltmonat der Astronomie

Three people gaze at the night sky.01 Apr

timeanddate.de unterstützt den Weltmonat der Astronomie, organisiert von der gemeinnützigen Vereinigung Astronomen ohne Grenzen. Einen Monat lang laden wir alle Menschen ein, den Himmel zu beobachten.

5. Mai: Vollmond – Wonnemond

Full Moon behind blooming flowers. 05 Mai

Der Vollmond im Mai wird auch Wonnemond genannt – nach dem alten Wort für Freude (wunni) oder der Weide (wunne), auf die man das Vieh im Mai trieb.

19. Mai: Black Moon

Illustration19 Mai

Dieser Neumond ist ein sogenannter Black Moon. Neumondnächte eignen sich besonders gut zur Sichtung von Planeten und Sternen. Unsere interaktive Himmelskarte hilft Ihnen, Jupiter, Mars, Saturn und andere Himmelskörper ausfindig zu machen.

21. Juni: Sommersonnenwende

People around the world converge at the Stonehenge, England to celebrate the June Solstice.21 Jun

Die Sonnenwende im Juni wird auch als Sommersonnenwende bezeichnet: Sie markiert den längsten Tag des Jahres auf der Nordhalbkugel und den kürzesten Tag des Jahres auf der Südhalbkugel.

Hinweis: Alle Zeiten und Daten beziehen sich auf mitteleuropäische Zeit (MEZ bzw. MESZ), sofern nicht anders angegeben.

Themen: Finsternisse, Mond, Sonne, Sternschnuppen, Meteorschauer, Astronomie