Home   Kalender   Feiertage   Frankreich   Tag der Arbeit
Flagge von Frankreich

Tag der Arbeit 2019, Frankreich

In Frankreich ist der Tag der Arbeit (La Fête du Muguet, La Fête du Travail) ein gesetzlicher Feiertag. Wie etwa in Deutschland, Schweiz und Österreich gilt er als Kampftag der Arbeiterbewegung. In manchen Regionen Frankreichs ist es aber auch üblich, seinen Liebsten Blumengeschenke zu machen.

Tag der Arbeit – Feiertag? Geschäfte offen?

Dieser Tag ist ein gesetzlicher Feiertag und grundsätzlich arbeitsfrei. Schulen und die meisten Geschäfte sind geschlossen.

Dog rose flower macro

Neben Maiglöckchen gilt die Hundsrose als Symbol für den 1. Mai in Frankreich.

©iStockphoto.com/Laurie Knight

Traditionen, Events und Bräuche

Besonders in der Region Île-de-France in und um Paris wird die Tradition der Blumengeschenke gepflegt. Oft werden Freunden und Familienmitgliedern Maiglöckchen und Hundsrosen überreicht. Viele Familien mit Kindern gehen an diesem Tag in den Wald, um die Blumen zu pflücken. Per Gesetz darf jeder diese Blumen am 1. Mai steuerfrei verkaufen.

Wie in vielen anderen Ländern organisiert die französische Arbeiterbewegung am Tag der Arbeit Demonstrationen und Kundgebungen. Neben Arbeiterrechten stehen dabei oft auch allgemeine Menschenrechte, der Kampf gegen Rassismus und andere aktuelle soziale Themen im Fokus.

Sind die Geschäfte geschlossen?

Die Fête du Travail am 1. Mai ist ein landesweiter Feiertag in Frankreich. Ämter, Banken, Geschäfte und Schulen sind geschlossen. In touristischen Gegenden sind manche Restaurants, Cafés und Bars geöffnet. Dasselbe gilt für manche Geschäfte an den Flughäfen.

Der öffentliche Verkehr wird an diesem Tag eingeschränkt. Wegen der Demonstrationen kann es in manchen Städten – besonders in Paris – zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Hintergrund

Lauf Überlieferung gründet die Tradition, am 1. Mai seinen Liebsten Blumen zu schenken, auf einem Ereignis am 1. Mai 1561. Damals soll Karl IX. von Frankreich einen Strauß Maiglöckchen erhalten haben. Dem König gefielen die Blumen so gut, dass er sie am 1. Mai in den darauf folgenden Jahren an die Frauen an seinem Hof verteilen ließ. Gegen Anfang des 20. Jahrhunderts galten die Maiglöckchensträuße vor allem als Zeichen der romantischen Liebe. Heutzutage ist es jedoch üblich, auch seine Freunde und Familienmitglieder damit zu bedenken.

In Frankreich wurde der 8-Stunden-Arbeitstag am 23. April 1919 eingeführt. Der darauf folgende 1. Mai wurde die erste gesetzlich verankerte Fête internationale des Travailleurs (Internationaler Tag der Arbeiter). Während des 2. Weltkrieges setzte das Vichy-Regime eine Namensänderung durch: ab 1941 hieß der Tag Fête du Travail et de la Concorde sociale (Tag der Arbeit und der gesellschaftlichen Eintracht). Zwischen 1944 und 1947 war der 1. Mai in Frankrrich kein gesetzlicher Feiertag. 1948 erhielt er seinen aktuellen Status und Namen: Fête du Travail.

Tag der Arbeit in anderen Ländern

Generelle Infos zu Tag der Arbeit.

Tag der Arbeit: Datum in anderen Jahren

JahrWochentagDatumNameArt / StatusRegion
2015Fr1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2016So1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2017Mo1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2018Di1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2019Mi1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2020Fr1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2021Sa1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2022So1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2023Mo1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2024Mi1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 
2025Do1. MaiTag der ArbeitNationaler Feiertag 

Auch interessant

Heiligabend

Heiligabend ist ein christlicher Feiertag, der in vielen Ländern weltweit gefeiert wird. mehr

Silvester

Um Mitternacht zwischen Silvester und Neujahr fängt ein neues Jahr im Gregorianischen Kalender an. mehr

Neujahrstag

Der Neujahrstag ist in Frankreich ein gesetzlicher Feiertag. mehr