Home   Sonne & Mond   Astrokalender 2020 / 2021

Astrokalender: Astronomische Ereignisse 2020 / 2021

Finsternisse, Sternschnuppenregen und Sonnenwenden: Hier sind die astronomischen Highlights der kommenden Monate.

2020 | 2021

JAN | FEB | MÄR | APR | MAI | JUN | JUL | AUG | SEP | OKT | NOV | DEZ

Himmelsereignisse 2020

9. März: Supermond

Illustration09 Mär

Der Vollmond um 18:47 Uhr MEZ am 9. März 2020 ist ein sogenannter Supermond. Der Mond ist der Erde zu diesem Zeitpunkt besonders nah und wirkt deshalb ungewöhnlich groß und hell. Den erdnächsten Punkt erreicht der Erdtrabant am 10. März um 07:30 Uhr MEZ.

Sollte der Himmel am 9. und 10. März bedeckt sein, ist der Supermond auch in den umliegenden Nächten gut sichtbar – besonders bei Mondaufgang und Monduntergang. Außerdem gibt es gleich einen Monat später, am 8. April, den nächsten Supermond.

Zeiten für Mondaufgang und -untergang in Ihrer Stadt

8. April: Supermond

Illustration08 Apr

Knapp einen Monat nach dem Supervollmond am 9. März gibt es schon den nächsten – und dieses Mal ist der Vollmond der Erde sogar noch ein wenig näher und wirkt deswegen noch ein Quäntchen größer und heller.

30. Nov.: Halbschatten-Mondfinsternis

Illustration30Nov

Am Abend des 30. November (MEZ) kommt es zu einer Halbschattenfinsternis des Mondes. Dabei fällt der Halbschatten der Erde auf den Mond. In den deutschsprachigen Ländern ist diese Finsternis nicht sichtbar. Besonders spektakulär ist diese Art der Mondfinsternis jedoch ohnehin nicht. Oft wird sie für einen gewöhnlichen Vollmond gehalten.

21. Dez.: Wintersonnenwende

Illustration21 Dez

Zur Sonnenwende im Dezember, wenn der Sonnenzenit den südlichsten Punkt erreicht, beginnt auf der Nordhalbkugel der Winter. Die Durchschnittstemperatur in Mitteleuropa fällt vielerorts Richtung Gefrierpunkt, der kürzeste Tag des Jahres dauert etwa in Norddeutschland nur 7 Stunden und 27 Minuten.

Gleichzeitig dürfen sich Bewohner der Südhalbkugel über den Sommer, den längsten Tag des Jahres und steigende Temperaturen freuen.

Genaue Zeitpunkte aller Tagundnachtgleichen und Sonnenwenden

21./22. Dez.: Ursiden-Meteorschauer

Illustration21 Dez

Kurz vor Weihnachten beschert uns der Meteorstrom der Ursiden einen Sternschnuppenregen. In der Nacht auf den 22. Dezember werden bis zu 10 Sternschnuppen pro Stunde erwartet.

Himmelsereignisse 2021

Hinweis: Alle Zeiten und Daten beziehen sich auf mitteleuropäische Zeit (MEZ bzw. MESZ), sofern nicht anders angegeben.

Themen: Finsternisse, Mond, Sonne, Sternschnuppen, Meteorschauer, Astronomie

Nächste Finsternis – Countdown

128Tage 4Std 1Min 58Sek

Halbschatten-Mondfinsternis

5. Jun 2020, 17:45:51 UTCMehr

Werbung




Tag & Nacht Weltkarte

Tag & Nacht Weltkarte

Auch interessant

Altmodische Uhr um 12 Uhr mittags

Was bedeutet AM und PM?

“We meet at 6pm sharp!” Müssen Sie früh aus den Federn oder können Sie sich bis zum frühen Abend Zeit nehmen? Wir verraten es Ihnen. mehr

Polarlichter mit roten, weißen und grünen Bändern über Michigan, USA

Wie entstehen Polarlichter?

Wie entstehen Aurora borealis (Nordlichter) und Aurora australis (Südlichter)? Wo ist das Polarlichtoval? Gibt es auch Polarlichter in Deutschland? mehr