Home   Sonne & Mond   Astrokalender 2021 / 2022

Astrokalender: Astronomische Ereignisse 2021 / 2022

Finsternisse, Sternschnuppenregen und Sonnenwenden: Hier sind die astronomischen Highlights der kommenden Monate.

2021 | 2022

JAN | FEB | MÄR | APR | MAI | JUN | JUL | AUG | SEP | OKT | NOV | DEZ

Himmelsereignisse 2021

10. Juni: Neumond

Silhuette eines Mannes, der den Sternenhimmel mit Milchstraße betrachtet.10Jun

Vor allem im Sommer eignen sich Neumondnächte besonders gut zur Sichtung von Planeten und Sternen. Unsere interaktive Himmelskarte hilft Ihnen, Jupiter, Mars, Saturn und andere Himmelskörper ausfindig zu machen.

10. Juli: Neumond

Silhuette eines Mannes, der den Sternenhimmel mit Milchstraße betrachtet.10Jul

Vor allem im Sommer eignen sich Neumondnächte besonders gut zur Sichtung von Planeten und Sternen. Unsere interaktive Himmelskarte hilft Ihnen, Jupiter, Mars, Saturn und andere Himmelskörper ausfindig zu machen.

8. Aug.: Neumond

Silhuette eines Mannes, der den Sternenhimmel mit Milchstraße betrachtet.08Aug

Vor allem im Sommer eignen sich Neumondnächte besonders gut zur Sichtung von Planeten und Sternen. Unsere interaktive Himmelskarte hilft Ihnen, Jupiter, Mars, Saturn und andere Himmelskörper ausfindig zu machen.

7. Sep.: Neumond

Silhuette eines Mannes, der den Sternenhimmel mit Milchstraße betrachtet.7Sep

Vor allem im Sommer eignen sich Neumondnächte besonders gut zur Sichtung von Planeten und Sternen. Unsere interaktive Himmelskarte hilft Ihnen, Jupiter, Mars, Saturn und andere Himmelskörper ausfindig zu machen.

4. Dez.: Super-Neumond

Starry night sky over the mountain city in the fog4 Dez

Dieser Neumond findet statt, während sich der Mond im Perigäum befindet – seine Entfernung zur Erde ist an diesem Tag also relativ gering. Sehen kann man einen Super-Neumond zwar nicht – bemerkbar macht er sich trotzdem, zum Beispiel bei Ebbe und Flut.

21. Dez.: Wintersonnenwende

Winter: Zugefrorener See und verschneite Bäume21 Dez

Zur Sonnenwende im Dezember, wenn der subsolare Punkt – also der Ort, über dem die Sonne im Zenit (genau senkrecht) steht – den südlichsten Punkt erreicht, beginnt auf der Nordhalbkugel der Winter. Die Durchschnittstemperatur in Mitteleuropa fällt vielerorts Richtung Gefrierpunkt, der kürzeste Tag des Jahres dauert etwa in Norddeutschland nur 7 Stunden und 27 Minuten.

Gleichzeitig dürfen sich Bewohner der Südhalbkugel über den Sommer, den längsten Tag des Jahres und steigende Temperaturen freuen.

22./23. Dez.: Ursiden-Meteorschauer

Dark sky with tree silhouette and shooting stars.22 Dez

Kurz vor Weihnachten beschert uns der Meteorstrom der Ursiden einen Sternschnuppenregen. In der Nacht auf den 23. Dezember werden bis zu 10 Sternschnuppen pro Stunde erwartet.

Himmelsereignisse 2022

2. Jan.: Super-Neumond

Illustration of the Moon's position in space in relation to Earth and the Sun at New Moon.2Jan

Bei Neumond befindet sich der Mond zwischen Sonne und Erde, seine dunkle Hälfte ist dann der Erde zugewandt, und er bleibt für uns unsichtbar. Bei diesem Neumond befindet er sich zusätzlich im Perigäum, seine Entfernung zu uns ist also besonders klein – deswegen gilt er als Supermond.

Hinweis: Alle Zeiten und Daten beziehen sich auf mitteleuropäische Zeit (MEZ bzw. MESZ), sofern nicht anders angegeben.

Themen: Finsternisse, Mond, Sonne, Sternschnuppen, Meteorschauer, Astronomie