Halloween

Halloween ist ein Fest, das sich in seiner modernen US-amerikanischen Version einer wachsenden Beliebtheit in vielen Ländern rund um die Welt erfreut. Entgegen landläufiger Meinung stammt der Brauch jedoch nicht aus den USA, sondern geht auf heidnische Rituale aus Irland zurück.

Group of children Trick or Treating during Halloween.

“Trick-or-treating”: An Halloween ziehen viele Kinder von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu ergattern.

©iStockphoto.com/ sjlocke

Traditionen, Events und Bräuche

Besonders die jüngere Generation zieht in furchteinflößenden oder lustigen Kostümen von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu “erpressen”. Neben diesem Brauch – auf Englisch “trick-or-treating” genannt – finden in vielen Häusern Kostümparties statt, oder man trifft sich zu Vorführungen von Horrorfilmen. In vielen Vorgärten sind ausgehöhlte Kürbisse zu sehen, die mithilfe eines Messers und einer Kerze in leuchtende Fratzen verwandelt wurden.

Sind die Geschäfte geschlossen?

Halloween wird in vielen Ländern gefeiert - der Tag ist jedoch nirgends ein gesetzlicher Feiertag.

Hintergrund

Entgegen der weit verbreiteten Überzeugung, dass Halloween ursprünglich aus den USA stammt, geht der Brauch auf das heidnisches Ritual Samhain aus Irland zurück. In der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November ist laut heidnischem Glauben die Trennwand zwischen dem Diesseits und dem Reich der Toten am dünnsten, und das Übernatürliche dringt in unsere Welt ein. Wohl deshalb spielen Symbole des Todes an Halloween heute eine solch bedeutende Rolle.

Irische Einwanderer brachten ihr Brauchtum nach Nordamerika, wo es sich schließlich zum heute bekannten Halloween-Ritual entwickelte. Durch US-amerikanische Filme und andere Kulturexporte wurde es rund um die Welt bekannt und erfreut sich heute weltweit immer größerer Beliebtheit.

Der Name geht auf “All Hallows‘ Eve” zurück – der Abend vor Allerheiligen.

Unser Team hat alle gelisteten Feiertage gewissenhaft recherchiert und bringt die Daten und Hintergrundinformationen laufend auf den neuesten Stand. Sollten Sie trotzdem einen Fehler entdecken, bitten wir um eine Nachricht.