Krishna Janmashtami

Krishna Janmashtami (auch Krishnashtami, Saatam Aatham, Gokulashtami, Astami Rohini, Srikrishna Jayanti, Sree Jayanthi, Janmashtami) ist einer der wichtigsten hinduistischen Feiertage. Gefeiert wird der Geburtstag des Gottes Krishna, der achten Inkarnation (Avatara) des Gottes Vishnu. Das Fest fällt auf den achten Tag des Monats Badhra (August oder September im Gregorianischen Kalender).

Krishna wird oft tanzend oder Flöte spielend dargestellt.

©iStockphoto.com/Muralinath

Traditionen, Events und Bräuche

Viele Hindus fasten bis zur Sichtung des Neuen Mondes. Um Mitternacht, der Geburtsstaunde Krishnas, finden vielerorts Gedenkfeiern zu Ehren des göttlichen Kindes statt. Dabei werden etwa Tempel geschmückt oder Lieder zu seinen Ehren gesungen. Auch das rituelle Baden, Ankleiden und Schmücken einer Krishna-Figurine ist mancherorts zu sehen. In manchen Gegenden wird das Leben Krishnas mit Bühnenspielen veranschaulicht.

In Maharashtra werden mit Geld oder Essbarem gefüllte Tontöpfe hoch über die Straße gehängt. Eine Gruppe von Jungen versucht dann, eine Menschenpyramide zu formen und so den Topf zu erreichen. Diese Dahi-Handi-Zeremonie spielt auf eine populäre Episode aus dem Leben des jungen Krishna an: Er soll als Kind Butter oder süßen Rahm aus dem Topf eines Nachbarn genascht haben.

Sind die Geschäfte geschlossen?

Krishna Janmashtami ist in Indien ein gesetzlicher Feiertag. Ämter, Banken und die meisten Geschäfte sind geschlossen.

Hintergrund

Krishna ist bekannt dafür, dass er das Schlangenwesen (Naga) Kaliya bezwang, indem er auf dessen Köpfen herumtanzte. Viele Episoden aus dem Leben Krishnas zeugen jedoch auch von seiner schelmhaften Natur. Er soll nicht nur regelmäßig von den Leckereien seines Nachbars genascht haben. Es wird etwa auch berichtet, dass er gerne die Kleider von Badenden klaute oder versteckte.

Unser Team hat alle gelisteten Feiertage gewissenhaft recherchiert und bringt die Daten und Hintergrundinformationen laufend auf den neuesten Stand. Sollten Sie trotzdem einen Fehler entdecken, bitten wir um eine Nachricht.