Home   Sonne & Mond   Dämmerung

Dämmerung – die drei Dämmerungsphasen

Die Dämmerung ist die Zeit kurz vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang, wenn die Sonne den Himmel erhellt, sich aber unterhalb des Honizonts befindet. Es gibt drei Phasen: die bürgerliche, die nautische und die astronomische Dämmerung.

Illustration image

Dubai in Dämmerlicht

©bigstockphoto.com/bloodua

Definition der Dämmerungsphasen

Die drei Phasen der Dämmerung werden anhand des Winkels der Sonne unterhalb des Horizonts festgelegt (Tiefenwinkel). Dabei geht man von einem flachen Horizont aus, der sich auf derselben Höhe befindet wie der Beobachter. Aussschlaggebend ist der geometrische Mittelpunkt der Sonnenscheibe.

Bürgerliche Dämmerung

Schematische Darstellung der Höhenwinkel der 3 Dämmerungsphasen.
Dämmerungsphasen mit Tiefenwinkel.
Die Dämmerungsphasen und ihr Tiefenwinkel. Die Winkelangaben beziehen sich auf den geometrischen Mittelpunkt der von der Erde aus sichtbaren Sonnenscheibe.
©timeanddate.de

Morgens beginnt die bürgerliche Dämmerung bei einem Tiefenwinkel von 6 Grad und endet mit dem Sonnenaufgang, wenn der obere Rand der Sonne über dem flachen Horizont sichtbar wird. Abends beginnt die bürgerliche Dämmerung mit dem Sonnenuntergang (der obere Sonnenrand verschwindet hinter dem Horizont) und endet mit der Unterschreitung der 6-Grad-Marke.

Die bürgerliche Dämmerung ist die hellste Dämmerungsphase. In der Regel benötigt man draußen kein zusätzliches künstliches Licht, um den meisten Aktivitäten nachzugehen. Ohne Hilfsmittel können während dieser Phase nur die hellsten Himmelskörper am Himmel gesehen werden.

Nautische Dämmerung

In dieser Phase, bei der sich der Mittelpunkt der Sonnenscheibe 6 - 12 Grad unterhalb des Horizonts befindet, benötigt man für die meisten Aktivitäten zusätzliches künstliches Licht. Viele Sterne sind jetzt mit bloßem Auge erkennbar. In den Tagen vor und nach Neumond kann man bei klarem Himmel jetzt den Erdschein beobachten.

Astronomische Dämmerung

Bei der dunkelsten Dämmerungsphase befindet sich der Sonnenmittelpunkt 12 - 18 Grad unterhalb des Horizonts. Die meisten Sterne sind jetzt am Himmel sichtbar.

Gesellschaftliche Bedeutung der Dämmerung

In manchen Ländern wird die bürgerliche Dämmerung als Grundlage für verschiedene Gesetze herangezogen – zum Beispiel in den Bereichen Luftfahrt, Jagd und Verkehr (Benutzung von Autoscheinwerfern und Schaltung von Straßenlaternen).

In Großbritannien müssen Autofahrer die Scheinwerfer während den hours of darkness anschalten. Laut Gesetz beginnt diese Phase der “Dunkelheit” eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang und endet eine halbe Stunde vor Sonnenaufgang.

Der Begriff der nautischen Dämmerung hat seinen Ursprung in der Seefahrt vergangener Jahrhunderte, bei der die Sterne als Navigationshilfen fungierten. Die nautische Dämmerung hat jedoch auch eine militärische Bedeutung. So verwendet etwa die US-Armee die Zeitbezeichnungen BMNT und EENT bei der taktischen Planung – begin of morning nautical twilight (Anfang der nautischen Morgendämmerung) und end of evening nautical twilight (Ende der nautischen Abenddämmerung).

Dämmerung am Äquator und an den Polen

Die Länge der Dämmerungsphasen hängt vom Breitengrad ab. So sind diese am Äquator relativ kurz und an den Polen sehr lang.

In Regionen jenseits von 48,5 Grad nördlicher und südlicher Breite schließt sich im Sommer die Abenddämmerung direkt an die Morgendämmerung an.

Am Nord- und Südpol herrscht um die Sommersonnenwende die Mitternachtssonne. Um die Wintersonnenwende geht die Sonne für etwa ein halbes Jahr überhaupt nicht auf, es herrscht Polarnacht. In der Zeit um die Frühlings-Tagundnachtgleiche und die Herbst-Tagundnachtgleiche herrscht dort durchgehende Dämmerung. So geht im Frühling die Polarnacht langsam in eine etwa dreiwöchige astronomische Dämmerung über, darauf folgen etwas kürzere Phasen der nautischen und bürgerlichen Dämmerung – bis die Sonne aufgeht, um mehrere Monate nicht mehr unterzugehen.

Themen: Sonne, Atmosphäre, Lichterscheinungen, Astronomie

Morgendämmerung heute

Astronom. Morgendämmerung ab 05:56 Uhr

Nautische Morgendämmerung ab 06:27 Uhr

Bürgerliche Morgendämmerung ab 06:58 Uhr

Gilt für Washington DC. Andere Stadt wählen

Werbung

Phasen der Dämmerung

  1. Bürgerliche Dämmerung
  2. Nautische Dämmerung
  3. Astronomische Dämmerung
  4. Goldene Stunde
  5. Blaue Stunde
  6. Morgengrauen
  7. Morgenrot & Abendrot
  8. Astronomische Refraktion (Lichtbrechung)

Dämmerungsphasen – Übersicht


Mit Dämmerungsphasen:
Tag & Nacht Weltkarte

Tag & Nacht Weltkarte

Sonnenzeit und Zonenzeit

  1. Was ist Sonnenzeit?
  2. Wann ist Mittag?
  3. Die Zeitgleichung
  4. Sonnenzeit vs Uhrzeit: Wahre Ortszeit in Europa
  5. Warum geht die Sonne im Süden früher unter?
  6. Wo scheint die Sonne am längsten?
  7. Mitternachtssonne & Polartag
  8. Polarnacht
  9. Dämmerung – Morgendämmerung und Abenddämmerung
  10. Analemma: Warum die Sonne Achterbahn fährt
  11. Tagundnachtgleiche: Tag und Nacht gleich lang?

Astronomie Übersicht


Planeten findenWelche Planeten sind heute am Nachthimmel über Ihrer Stadt sichtbar – und wo?

Auch interessant