Home   Kalender   Wochentage   Der Donnerstag und seine Bedeutung

Der Donnerstag und seine Bedeutung

Der Donnerstag ist der Tag zwischen Mittwoch und Freitag. Der Name verweist auf Donar, die germanische Entsprechung des römischen Gottes Jupiter.

Necklace pendant shaped like Thor's hammer Mjölnir.

Der Hammer des Donar (Thor).

Silberschmuck in Form von Donars (Thors) Hammer. Der Donnerstag ist dem germanischen Gott gewidmet.

©bigstockphoto.com/Tund

Warum Donnerstag Donnerstag heißt

Mit einem Gewitter hat der Donnerstag genauso wenig zu tun, wie der Dienstag mit dem Dienst. Der Name leitet sich vielmehr vom germanischen Gott Donar (Thor) ab.

Im altbabylonischen und später im römischen Reich wurde jeder Wochentag einem Gott gewidmet. Der Donnerstag war der dies Iovis, der Tag des Jupiter. Andere Kulturen übernahmen diese Verbindung zwischen Wochentagen und Gottheiten, ersetzten sie aber oft mit ihren eigenen Göttern – hier: Donar.

Im Englischen verweist der Thursday ebenfalls auf Thor. Norweger nennen den Tag torsdag. Andere Sprachen leiten den Namen noch direkt von Jupiter ab: jeudi (Französisch), giovedi (Italienisch) und jueves (Spanisch).

Kulturelle Bedeutung

Umgangssprachlich wird der Donnerstag auch “kleiner Freitag” genannt. Ähnlich wie der “hump day”, mit dem US-Amerikaner den Mittwoch sozusagen als Anfang der Zielgerade zum Wochenende feiern, soll auch diese Bezeichnung auf das nahende Ende der Arbeitswoche verweisen.

Der Donnerstag in der Woche

Der Donnerstag gilt in vielen Kulturen, darunter in allen deutschsprachigen Ländern, als vierter Tag der Woche. Der internationale Standard ISO 8601 legt den Donnerstag ebenfalls als vierten Wochentag fest. In Ländern wie den USA, Kanada und Japan fängt die Woche mit dem Sonntag an, der Donnerstag ist also der fünfte Tag.

Donnerstags-Feiertage

Die wichtigsten Feiertage, die im deutschen Sprachraum auf einen Donnerstag fallen, werden vom Osterdatum abgeleitet. Am Gründonnerstag, drei Tage vor Ostern, gedenken Christen des letzten Abendmahls Jesu mit seinen Jüngern. Der Tag gilt in Deutschland als Stiller Tag.

Christi Himmelfahrt fällt auf den 39., Fronleichnam auf den 60. Tag nach dem Ostersonntag.

Feiertage – Jahresübersichten

Themen: Wochentage, Zeitrechnung, Kalender

Wochentag-Datum-Kombinationen

   
Werbung

Über die Wochentage

  1. Montag
  2. Dienstag
  3. Mittwoch
  4. Donnerstag
  5. Freitag
  6. Samstag
  7. Sonntag
  8. Warum hat die Woche 7 Tage?
  9. Wochentag im Kopf berechnen
  10. Freitag, der 13. – ein Unglückstag?

Wochentage Übersicht


Über die Monate

  1. Januar
  2. Februar
  3. März
  4. April
  5. Mai
  6. Juni
  7. Juli
  8. August
  9. September
  10. Oktober
  11. November
  12. Dezember
  13. Alte Monats- und Vollmondnamen

Monate Übersicht

Auch interessant

Fullmåne over fjellene i Lofoten, Norge.

Mondphasen & Tageszeit

Der Vollmond ist nur nachts zu sehen. Warum steht im Mondkalender dann, dass die Mondphase mitten am Tag stattfindet? mehr

Illustration showing all the different Moon phases next to one another

Der Mondmonat

Mondmonat, synodischer Monat, siderischer Monat, anomalistischer Monat, Lunation – was ist der Unterschied? mehr

Illustration der Erde mit zur Ekliptik geneigter Erdachse.

Neigung der Erdachse

Die Erdachse ist geneigt – aber im Vergleich zu was? Wie groß ist der Winkel? Und was haben die Jahreszeiten damit zu tun? mehr